interner Bereich


 

 

Herzlich Willkommen

... auf den Seiten der Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser NRW e.V.

 

                            

AKTUELL:

 

Auch in Zeiten der Corona-Krise finden Sie Hilfe und Unterstützung in den Frauenhäusern und Frauenberatungsstellen in unserem Frauen-Info-Netz. Bitte rufen Sie direkt dort an oder beim Hilfetelefon 08000 116 016 - auch per chat: www.hilfetelefon.de

 

Hier finden Sie unser Pressepapier zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf unsere Arbeit und was wir dafür brauchen, diese Arbeit in der derzeitigen Krisensituation zuverlässig Frauen und ihren Kindern anbieten zu können, die von Gewalt bedroht oder betroffen sind.

 

Frauenhäuser brauchen in dieser Ausnahmesituation unbürokratische, schnelle Hilfen. Lesen Sie mehr dazu in unserer Stellungnahme zum Haushalts- und Rettungsschirmgesetz des Landes.

 

Aufgrund der Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus sind Frauen, für die ihr Zuhause kein sicherer Ort ist, noch stärker gefährdet. Frauenhäuser müssen daher auch weiterhin gewaltbetroffenen Frauen und ihren Kindern Schutz anbieten können. Folglich schließt sich die LAG Autonomer Frauenhäuser NRW der Pressemitteilung der ZIF (Frauenhäuser in Zeiten der Corona-Pandemie) an.

 

 

 

Zum Internationalen Frauentag wünschen wir uns ein Leben ohne Gewalt an Frauen!

Hier finden Sie den Link zu unserer Pressemitteilung.

 

 

 

 

11. Oktober 2019
 Jubiläumsfeier – 40 Jahre autonomes Frauenhaus Oberhausen

Das Frauenhaus in Oberhausen wurde in diesem Jahr 40 Jahre alt. In den letzten Jahren gab es kaum einen Tag, an dem das autonome Frauenhaus nicht voll belegt war. Und der Zustrom von Frauen, die hier für sich und ihre Kinder Schutz suchen, ist ungebrochen. (Weiterlesen können Sie hier!)

Oberhausen Jubiläum1       Oberhausen Jubiläum2

 

 

 

 

bezahlbarer Wohnraum

 

 

 

 

Wie alle Frauenhäuser sucht auch das Projekt Second Stage der autonomen Frauenhäuser Essen & Oberhausen dringend nach bezahlbarem Wohnraum! Sie sind Vermieter*in oder Eigentümer*in? - Sie sind angesprochen! Aber auch sonst informieren Sie sich gerne über das Projekt durch Klick auf die Grafik.

 

 

 

SCHLUSS MIT DEM FLICKENTEPPICH – WIR BRAUCHEN EIN GESAMTKONZEPT ZUR BEKÄMPFUNG VON GEWALT GEGEN FRAUEN
Das Bündnis zur Istanbul-Konvention hat eine Pressemitteilung mit der Forderung nach konsequenter Umsetzung der Istanbul-Konvention herausgegeben, der wir uns anschließen.

 

 

 

Titelblatt Wegweiserin

Das Frauenhaus Essen hat die "Weggefährtin" entwickelt - eine Hilfe für Frauenhausbewohnerinnen, die ihren Auszug in ihre eigene Wohnung planen. Sie bietet praktische Unterstützung für alles rund um die Themen Wohnungssuche, Umzug, Ankommen in den neuen vier Wänden und Sicherheitsplanung.

Die Broschüre kann durch Klicken auf das Deckblatt heruntergeladen werden. Die Printversion ist über die LAG für einen Preis von 2€/Exemplar erhältlich.

 

 

 

 

 

Litfaßsäule in Bonn designt zum 40-jährigen Bestehen des Bonner Frauenhauses. Leider ist eure Arbeit immer noch notwendig. Danke, dafür, dass ihr sie noch immer mit soviel Herzblut macht!

Foto Litfaßsäule

 

 

Pressemitteilung der LAG Autonomer Frauenhäuser NRW e.V. zum Internationalen Frauen(streik)tag am 8. März 2019. Die dazugehörige Pressemitteilung der ZIF möchten wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung stellen.

 

Pressemitteilung der LAG Autonomer Frauenhäuser NRW e.V. zur Zielvereinbarung über die "Zukunftssicherung der Frauenhäuser in NRW" zwischen dem MHKBG und den Trägervertretungen der Frauenhäuser des Landes NRW

 

Stellungnahme zur konsequenten Umsetzung der Istanbul-Konvention der LAG Autonomer Frauenhäuser in NRW.
Zum Antrag der SPD und Bündnis 90/Die Grünen, Anhörung des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen am 06.09.2018

Für die Stellungnahme im pdf-Format klicken Sie hier.

 

Rechtsexpertise von Frau Prof.Dr. jur. Dorothee Frings zum Thema Realisierung von Leistungsansprüchen von geflüchteten Frauen und EU Bürgerinnen in NRW.

Für weitere Infos klicken Sie hier, für die Inhaltsangabe hier, das Deckblatt hier.

Die Broschüre ist zum Preis von 6,50€ plus Porto über die Landesarbeitsgemeinschaft
e-mail: lag.frauenhaeuser-nrw@gmx.de zu beziehen.